US-Car Treffen in Trausdorf 2001


Im Gegensatz zum verregneten Treffen des Vorjahres waren die Wettergötter diesmal einsichtiger und schenkten dem 1. US-Car Club Burgenland ein sehr schönes Wochenende, besonders am Sonntag mit strahlendem Sonnenschein. Der teils heftige Wind sorgte dafür, dass der Aufenthalt auf der riesengroßen Wiese direkt am Flugplatzgelände in Trausdorf einigermaßen erträglich war. 

Festgelände

Festgelände am Flugplatz Trausdorf

Das zweitägige Event zeichnete sich durch sehr viele schöne Fahrzeuge, die teils sogar aus dem Ausland angereist kamen um die Mühen, die sich der Club alljährlich mit der Ausrichtung dieses Traditionstreffens auferlegt, gebührend zu honorieren. Alle wichtigen US-Auto Clubs wie der American Car Club Graz, der US-Power Club Vienna, die Custom Cruisers, der 1. US-Car Club Linz, der Austrian Corvette Club International, die Friday Night Cruisers aus der Schweiz um nur einige zu nennen, hatten Abordnungen entsandt. 

Corvette 1973

Corvette 1973 der Schweizer Friday Night Cruisers

 

Es war wirklich interessant auch einmal Fahrzeuge, die man noch auf keinem anderen Treffen gesehen hatte, vorzufinden. Es gab wirklich viel zu sehen und entsprechend angeregt war die Kommunikation zwischen den Teilnehmern. Es mischten sich auch viele Nicht-Amifahrer, die besonders beeindruckt waren, unter die Menschenmenge.


Chevrolet El Camino

Chevrolet El Camino

 

Für Abkühlungssuchende war ebenfalls gesorgt. Die gesamte Gastronomie hatte man im riesigen Flugzeughangar untergebracht, der genügend Schatten spendete. Bei einem kühlen Bier und gutem Essen (solange es noch etwas gab - die herrlichen Pommes gingen zum Glück aber nicht aus!) entwickelten sich unzählige nette Gespräche rund um unser liebstes Hobby - die Amerikaner! Samstag Nacht lief die Stimmung zum Höhepunkt auf als die Band mit bluesigen Rhythmen das Publikum in ihren Bann zog. Erst nach Mitternacht kehrte wieder Ruhe ein.


Mercury Montclair 1957

Dieser Mercury 1957 ging auch schon durch unsere Hände

 

Sonntags gab es wieder einen Ansturm von tollen Autos, der das große Festgelände im Nu füllte. Man kann sicher sagen, dass sich die Veranstalter sehr gefreut haben über so viel Besuch. Während beider Tage wurden die vielen unterschiedlichen Fahrzeuge vor der Showbühne vorgefahren und vom Moderator vorgestellt. 

 

Jeep CJ7: Der sollte unter Klarlack kommen!

 

Zur allgemeinen Publikumsbelustigung gab es sogar einen ganz ausgefallenen Wettbewerb: Kurbelwellen-Weitwerfen! Trotz Gleichberechtigung wollte man dem schwachen Geschlecht nicht zu viel zumuten und gab diesem eine Vierzylinder-Kurbelwelle als Sportgerät. Die Herren waren weit weniger gesegnet. Da musste es natürlich schon eine Welle von einem gestandenen V-8 sein! Der Bewerb endete recht spannend mit einem Stechen zwischen zwei beinahe gleichwertigen Kontrahenten. 

 

Mustangs

How many Mustangs?

 

Selbstverständlich gab es auch heuer wieder eine Fahrzeugbewertung mit Preisverleihung am Sonntag nachmittags. Es kamen aber nicht die üblichen Pokale zur Vergabe sondern originelle Trophäen, die aus echten Kolben gefertigt wurden. Sicherlich erhalten diese einen Ehrenplatz in den Vitrinen der glücklichen Gewinner.

 

Chevrolet Corvette 1966

Corvette 1966 unseres Geschäftspartners Franz Dorfner


Es bleibt abschließend lediglich noch eines zu bemerken: Das Treffen war wirklich nett und familiär und man freut sich schon auf's nächste Jahr! "See you again next year in Trausdorf!"

 

Chevrolet Bel Air 1963

1963 Chevy Bel Air Low Rider aus Graz: "How low can you go?"

 


StartNewsFahrzeugeZubehörDiensteMagazinShopKontakt
Archivnummer:22.446