Bugatti Veyron

Bugatti Veyron geht in Serie


Nun ist es endgültig sicher: Der Bugatti EB 16.4 Veyron kommt. Nach den kurzen Auferstehungsversuchen der geschichtsträchtigen Marke soll der Name Bugatti wieder leuchten. Dazu gründete der  Volkswagenkonzern die Firma Bugatti Automobiles S.A.S. Als erstes Fahrzeug soll der Sportwagen EB 16.4 Veyron ab 2003 gefertigt werden. 

Bugatti EB 16.4 Veyron

Das Monster wird einen W16-Leichtmetallmotor besitzen, der sich aus zwei Achtzylinderbänken zusammensetzt. Vier Abgasturbolader beatmen den 7.993 Kubikzentimeter großen Benzindirekteinspritzer. Zwischen 2.200 und 5.500 Touren entwickelt er ein unglaubliches Drehmoment von 1.250 Nm und leistet 1001 PS!

 


StartNewsFahrzeugeZubehörDiensteMagazinShopKontakt
Archivnummer:39.077